Haarig: Ellis Augenbrauen (ab 4 Jahre)

Autor: Timothy Knapmann, Illustrationen: David Tazzyman (April 2013)

Augenbrauen, die mit dem Koffer davon laufen. Sehr originell. So gesehen im fantastischen Kinderbuch „Ellis Augenbrauen“.

Kinderbuch Ellis Augenbrauen

Ellis Augenbrauen

Elli weiß, wozu Augen, Ohren, Nase und Zunge da waren. Aber was um alles in der Welt soll sie mit Augenbrauen – „…gammelige, haarige, kleine Fusseldinger!“. Die empörten Augenbrauen haben ihren Stolz und hauen über Nacht ab. Unterwegs versuchen sie es als Raupen, die ebenfalls haarig und klein sind – nur das mit dem Kokon basteln haut nicht hin. Also dienen sie einem Zauberer als Zwirbelbart. Dem allerdings explodiert ständig etwas und das finden die Augenbrauen zu gefährlich. Also arbeiten sie für eine Ameise, die gern tat, als wäre sie eine Spinne.
Elli kommt indes gut zu recht ohne ihre Augenbrauen, bis die Oma zu Besuch kommt, Elli erblickt und mit einem Schrei davon läuft. Da bemerkt Elli, wie wild und wunderbar Augenbrauen waren und wie sehr sie ihre eigenen vermisste. Wird Elli sie finden?

Ellis Augenbrauen sind zwei verrückte, abgefahrene, selbstbewusste Dinger, die uns mit ihrer wunderbaren Geschichte über ein durchaus bedeutsames Körperdetail aufklären. Wer die Augenbrauen nicht ehrt, ist die Augenbrauen nicht wert.

Verlag: Lappan

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s