Mein Opa und ich und ein Schwein names Oma (ab 7 Jahre)

Autorin: Marjolijn Hof, Illustrationen: Susanne Göhlich (Mai 2014)

Wer einen lieben Opa hat, der weiß, wie wundervoll die Zeit mit ihm ist. Opas sind die besten Spielkameraden der Welt, Opas sind das süße Aroma der Kindheit. Mein Opa blies Zigrattenqualmkringel in die Luft, wirbelte mich in der Ostsee herum und brachte mir Roulette bei. Seine Klöße waren die besten, seine Hände warm und stark, seine Art unumstößlich gutmütig.

Kinderbuch Mein Opa und ich und ein Schwein namens Oma Aladin Verlag

Mein Opa und ich und ein Schwein namens Oma

Die witzigen Episoden im Buch „Mein Opa und ich und ein Schwein namens Oma“ erzählt ein Mädchen. Der Opa wohnt in einem kleinen Haus, das von Weideland umgeben ist. Er und das Mädchen machen alles zusammen, laufen zusammen durchs Gras und springen ab und an über einen Graben.
Nur wenn der Opa Pfannkuchen backt, hört der Spaß auf: Ein Rausch erfasst ihn und er kann nicht aufhören. Die Pfannkuchen stapeln sich im ganzen Haus und immer neue Zutaten müssen herbeigeschafft werden. Erst das Schwein namens Oma löst das Problem.

Wer neugierig ist, wie man sich in ein Nashorn verwandelt, wie man es schafft, einen Opa böse zu machen oder einen Aprilscherzwettbewerb zu gewinnen, begibt sich auf eine kleine Reise in eine heile Welt.

Verlag: Aladin

Advertisements