Von Träumen und Menschen: Das Super Buch (ab 6 Jahre)

Kinderbuch Das Super Buch, Diogenes Verlag

Das Super Buch


Autor und Illustrationen:
Dallas Clayton (August 2013)

„Träume sind Schäume“: das Sprichwort deprimiert jeden, der Träume ernst nimmt. Viele Bewohner dieser Erde folgen eines Tages diesem Ruf. Werfen Träume über Bord, die dann traurig auf den Meeren der Welt zu Schaum werden. Nicht mit diesem Kinderbuch und nicht, wenn ihr es Euren Kindern jeden Abend vorlest als wäre es ein Gebet.

Das Super Buch macht Mut zum Träumen. Es animiert, die größten Träume aller Zeiten zu träumen. Größer und noch größer. Was wäre schließlich die Welt ohne ihre großen Träumer. Jene, die das Licht erfanden, jene, die sich vorstellen konnten, dass es ein Fahrrad gibt oder jene, die sich ausdachten, hoch über den Wolken zu fliegen? Die Erde wäre noch immer eine Scheibe.

Ob man von Einhörnern mit Raketenantrieb, einem Bonbon-O-Mat oder von Flöhen träumt, die Trompete spielen: alles besser, als Träume zu träumen, die einem vorgaukeln, es brächte Erfüllung, ein neues Handy, ein neues Möbelstück oder einen prächtigen Hut zu haben. Fantastische Träume heben die Welt aus den Angeln und versetzen ihrer Rotationsgeschwindigkeit einen ordentlichen Schub.

Die surrealen Illustrationen verstärken die Botschaft des Buches: Träumt, träumt, träumt, mehr und größer. Hört niemals auf damit. „Mach die Augen zu. Mein Schatz. Und da wartet er schon. Der schönste aller Träume!“

Verlag: Diogenes

Sanft und ohne Schrecken: Hannas Nacht (ab 5 Jahre)

Kinderbuch Hannas Nacht

Hannas Nacht

Autorin und Illustrationen: Komako Sakai (September 2013)

Nächte sind lang. Nächte sind finster. Für Kinder häufig ein gruseliger „Ort“eine. Es ist still. Alle schlafen. Mit hinreißend filigranen Illustrationen erhellt das Buch die schönste Seite der Dunkelheit. Die Nacht als warmer Kakao mit Schlagsahne.

Wer hat ein Kind, das die Nacht fürchtet und wünscht sich, es wäre anders? Wünscht sich, es könnte vielleicht sogar die Schönheit der Nacht erkennen? Dann ist dieses Bilderbuch ab sofort Euer Freund. Erzählt wird Hannas Nacht. Hanna erwacht. Es ist dunkel und still. Alle schlafen. Hanna geht allein aus dem Zimmer, geht allein auf die Toilette, geht allein zurück in ihr Zimmer. Dort schläft auch die Schwester. Hanna entdeckt die Einzigartigkeit, nun Herrin über alle Dinge zu sein. Sie nimmt sich die Buntststifte der Schwester und malt damit. Diebisch erfreut, dass die Schwester nichts davon merkt. Dann wird Hanna müde und schläft wieder ein. Geborgen und glücklich.

In dunklen Grau-Blau-Tönen schraffiert und dennoch voller Wärme. Hannas Nacht ist ein kleines Wunder. Unspektakulär, spektakulär. Hanna ist die Heldin ihrer Nacht.

Verlag: Moritz

Endlich: GECKOs große Geschichtenwelt (ab 3 Jahre)

Kinderbuch Geckos große Geschichtenwelt

Geckos große Geschichtenwelt

Nicht ohne Grund sind es die Großmütter und Großväter die klischeehaft die Geschichtenerzähler sind. Sie haben die meisten Jahre auf dem Buckel, kennen die Welt, das Leben, die Menschen. Wissen von Wundern und glücklichen Enden.

Wer die meisten Jahre hat, hat die meisten Geschichten. Diese Formel kann man auf die Kinderbuchzeitschrift GECKO und das nun daraus entstandene Geschichtenbuch ohne weiteres übertragen. Nach 6 Jahren GECKO nun das GECKO-Geschichtenbuch. GECKO ist zwar noch kein Großvater, aber immerhin hat er eine Menge Erfahrung: 14 Geschichten erzählen von Freunden, Tieren und Sachen, die es gar nicht gibt – garniert mit Feuerwerks-Wow-Illustrationen, eine schöner als die andere.

Seit 6 Jahren erscheint GECKO alle zwei Monate. In jeder Ausgabe: Verrückte Geschichten, Quatschgedichte, Reimspiele, Bilder- und Sprachrätsel, Lesetipps und ein erstaunliches Alltags-Experiment. Erdacht von gewitzten und berühmten Autoren, gezeichnet von erfinderischen und überschäumenden Illustratoren, gebracht vom Postboten.
GECKO ist werbefreie Zone und trägt das Qualitätssiegel der Stiftung Lesen.
Der erste GECKO durchlief 2007 die Druckerpresse – inzwischen ist ein wahrer Schatz von über 100 Geschichten zusammengekommen.
GECKO gibt es im fairen, jederzeit kündbaren Abo oder als Einzelexemplar und kann in jeder Buchhandlung bestellt werden.

Verlag: mixtvision / gecko-kinderzeitschrift.de

Kriminell gut: Alfonso – Der Meisterdieb (ab 8 Jahre)

Alfonso - Der Meisterdieb, Verlag Mixtvision

Alfonso – Der Meisterdieb

Illustrationen: Thies Schwarz (Juli 2013)

Diebeskunst ohne Worte.

Alfonso verliert nicht viele Worte. Die braucht er auch nicht. Er braucht: Einen Plan. Alfonso ist Meisterdieb. Schwere Juwelen, hochdotierte Gemälde, seltene Briefmarken, Tresorgold, reine Diamanten – nichts entgeht seinen geschickten Händen. Egal ob unter Wasser, in schwindelerregenden Höhen oder an gefährlich öffentlichen Orten. Alfonso weiß, wie er’s macht. Schlau nutzt er die Gunst der Umgebung: einen Baukran, einen Scheinwerfer oder eine Schneekanone. Hätte er nur nicht solch lärmende Lust auf Eis

Alfonsos Geschichte spielt sich ohne Worte ab – die Illustrationen im Comic-Stil erzählen die diebischen Episoden und bitten den Betrachter, sie selbst zusammen zu puzzeln.

Eine Frage bleibt für mich jedoch unbeantwortet: Ist das Passagierschiff, dessen Tresorraum Alfonso unter Wasser leer räubert, nun untergegangen oder nicht?

Verlag: Mixtvision