Von Träumen und Menschen: Das Super Buch (ab 6 Jahre)

Kinderbuch Das Super Buch, Diogenes Verlag

Das Super Buch


Autor und Illustrationen:
Dallas Clayton (August 2013)

„Träume sind Schäume“: das Sprichwort deprimiert jeden, der Träume ernst nimmt. Viele Bewohner dieser Erde folgen eines Tages diesem Ruf. Werfen Träume über Bord, die dann traurig auf den Meeren der Welt zu Schaum werden. Nicht mit diesem Kinderbuch und nicht, wenn ihr es Euren Kindern jeden Abend vorlest als wäre es ein Gebet.

Das Super Buch macht Mut zum Träumen. Es animiert, die größten Träume aller Zeiten zu träumen. Größer und noch größer. Was wäre schließlich die Welt ohne ihre großen Träumer. Jene, die das Licht erfanden, jene, die sich vorstellen konnten, dass es ein Fahrrad gibt oder jene, die sich ausdachten, hoch über den Wolken zu fliegen? Die Erde wäre noch immer eine Scheibe.

Ob man von Einhörnern mit Raketenantrieb, einem Bonbon-O-Mat oder von Flöhen träumt, die Trompete spielen: alles besser, als Träume zu träumen, die einem vorgaukeln, es brächte Erfüllung, ein neues Handy, ein neues Möbelstück oder einen prächtigen Hut zu haben. Fantastische Träume heben die Welt aus den Angeln und versetzen ihrer Rotationsgeschwindigkeit einen ordentlichen Schub.

Die surrealen Illustrationen verstärken die Botschaft des Buches: Träumt, träumt, träumt, mehr und größer. Hört niemals auf damit. „Mach die Augen zu. Mein Schatz. Und da wartet er schon. Der schönste aller Träume!“

Verlag: Diogenes

Advertisements

Wie geht es Dir? Mir geht es gut! (ab 5 Jahre)

Wie geht es Dir? Mir geht es gut! Kinderbuchblog ich liebe kinderbücher

Wie geht es Dir? Mir geht es gut!

Innenansichten eines Briefkastens

Autorin: Doreen Beilke (März 2013)
Illustration: Lena Ellermann

Wenn Briefe sprechen oder gestikulieren könnten, käme aus jedem Briefkasten tumultartiger Lärm und wackelten die Wände. Leise Briefe, laute Briefe, formelle Beschwerdeschreiben, heiße Fanpost, Dankesbriefe, schwärmerische Urlaubskarten, glühende Liebesbriefe, Bewerbungen, Wunschzettel, fröhliche Glückwunschpost und und und…kaum auszudenken, wie es in einem italienischen Briefkasten zuginge.
Jeder Brief ist wichtig. Jeder Brief ist einzigartig. Fast jeder Brief transportiert Hoffnungen, jeder Brief ist für die Zukunft.
Das Buch „Wie geht es Dir? Mir geht es gut!“ erhellt das Innenleben eines Briefkastens. Einfühlsam und gewitzt schauen Autorin und Illustratorin in die Seelen der Menschen, erklären ihre Freuden, Nöte und Hoffnungen.
Ein offenes Briefgeheimnis für alle.
Mit Sicherheit bekommen Eure Kinder durch das Buch Lust, auch mal wieder einen Brief zu schreiben.

Verlag: Klett Kinderbuch

Lesen am Strand: Mission Unterhose (ab 8 Jahre)

Kinderbuch: Mission Unterhose

Mission Unterhose

Autorin: Sylvia Heinlein (März 2013)

Wir waren gerade auf Sizilien. Leider nur 5 Tage. Viel Sonne. Zu viel Wind. Zu viel Pizza. Traditionell gehört Strandlesen zu unseren favorisierten Urlaubsaktionen. Die Reisetaschen sind in der Regel voll mit Büchern. Die meisten von ihnen kehren allerdings unberührt nach Hause zurück – zwischendurch muss man wenigstens ab und zu durchs Meer rauschen.

Der Volltreffer unserer Sizilienreise:
Mission Unterhose (Tulipan Verlag).
Sobald der Strandschutz aufgebaut war, liesen wir uns auf die Handtücher fallen und packten das Buch aus. Das Meer war eh zu kalt. Das Tolle: Ein Buch für uns alle. Tochter (10 Jahre), Sohn (8 Jahre), Vater und Mutter.

Inhalt:
Hannes ist ein Lesenerd und Sohn von Vegetarier-Psychologen-Eltern. Er liest am liebsten und gerade das tausendste Benny-Hotton-Heft als Kalli auftaucht. Es sind Ferien. Hannes lebt an dem einen Ende der Siedlung, Kalli am anderen. Normalerweise haben die beiden nicht viel miteinander zu tun – nur ab und zu treffen sie sich beim Versteckspiel. Weiterlesen