Mein Opa und ich und ein Schwein names Oma (ab 7 Jahre)

Autorin: Marjolijn Hof, Illustrationen: Susanne Göhlich (Mai 2014)

Wer einen lieben Opa hat, der weiß, wie wundervoll die Zeit mit ihm ist. Opas sind die besten Spielkameraden der Welt, Opas sind das süße Aroma der Kindheit. Mein Opa blies Zigrattenqualmkringel in die Luft, wirbelte mich in der Ostsee herum und brachte mir Roulette bei. Seine Klöße waren die besten, seine Hände warm und stark, seine Art unumstößlich gutmütig.

Kinderbuch Mein Opa und ich und ein Schwein namens Oma Aladin Verlag

Mein Opa und ich und ein Schwein namens Oma

Die witzigen Episoden im Buch „Mein Opa und ich und ein Schwein namens Oma“ erzählt ein Mädchen. Der Opa wohnt in einem kleinen Haus, das von Weideland umgeben ist. Er und das Mädchen machen alles zusammen, laufen zusammen durchs Gras und springen ab und an über einen Graben.
Nur wenn der Opa Pfannkuchen backt, hört der Spaß auf: Ein Rausch erfasst ihn und er kann nicht aufhören. Die Pfannkuchen stapeln sich im ganzen Haus und immer neue Zutaten müssen herbeigeschafft werden. Erst das Schwein namens Oma löst das Problem.

Wer neugierig ist, wie man sich in ein Nashorn verwandelt, wie man es schafft, einen Opa böse zu machen oder einen Aprilscherzwettbewerb zu gewinnen, begibt sich auf eine kleine Reise in eine heile Welt.

Verlag: Aladin

Schreib mal!

Autorin und Illustrationen: Julia Kaergel (August 2013)

Kinderbuch Schreib mal!

Schreib mal!

Bücher mit kleiner Schrift und vielen vielen Seiten, dick und schier unüberwindbar, erschrecken Lesemuffel. Bücher der Mitmach-Kategorie hingegen laden ein – auch jene, die ansonsten nicht allzu viel mit Büchern am Hut haben.

In „Schreib mal“ taucht auf jeder Seite eine andere Spielart des Schreibens auf: Comic-Schrift, 4-D-Buchstaben, Kalligrafie, Eitketten-Druck, Graffiti, Tortenzierde – knallig oder dezent.
Neben der Anleitung spendieren die Seiten ausreichend Platz zum Nachmachen. Ein Buch für Kritzler, die kurz vorm ABC-Durchbruch stehen oder bereits in die Tiefen der Buchstabenweiten vorgedrungen sind und bereits in ihnen spielen. Ein Buch für Schönschreiber und Anarchisten. Ein Buch für Gelangweilte und Fleißige. Eine Hilfe für Mütter und Väter, für Kindergärtner und Lehrer. Eine gute Idee.

Verlag: Prestel

Von Träumen und Menschen: Das Super Buch (ab 6 Jahre)

Kinderbuch Das Super Buch, Diogenes Verlag

Das Super Buch


Autor und Illustrationen:
Dallas Clayton (August 2013)

„Träume sind Schäume“: das Sprichwort deprimiert jeden, der Träume ernst nimmt. Viele Bewohner dieser Erde folgen eines Tages diesem Ruf. Werfen Träume über Bord, die dann traurig auf den Meeren der Welt zu Schaum werden. Nicht mit diesem Kinderbuch und nicht, wenn ihr es Euren Kindern jeden Abend vorlest als wäre es ein Gebet.

Das Super Buch macht Mut zum Träumen. Es animiert, die größten Träume aller Zeiten zu träumen. Größer und noch größer. Was wäre schließlich die Welt ohne ihre großen Träumer. Jene, die das Licht erfanden, jene, die sich vorstellen konnten, dass es ein Fahrrad gibt oder jene, die sich ausdachten, hoch über den Wolken zu fliegen? Die Erde wäre noch immer eine Scheibe.

Ob man von Einhörnern mit Raketenantrieb, einem Bonbon-O-Mat oder von Flöhen träumt, die Trompete spielen: alles besser, als Träume zu träumen, die einem vorgaukeln, es brächte Erfüllung, ein neues Handy, ein neues Möbelstück oder einen prächtigen Hut zu haben. Fantastische Träume heben die Welt aus den Angeln und versetzen ihrer Rotationsgeschwindigkeit einen ordentlichen Schub.

Die surrealen Illustrationen verstärken die Botschaft des Buches: Träumt, träumt, träumt, mehr und größer. Hört niemals auf damit. „Mach die Augen zu. Mein Schatz. Und da wartet er schon. Der schönste aller Träume!“

Verlag: Diogenes

Wissen: Wie man mit einem Bindfaden die Welt verändert (ab 7 Jahren)

Kinderbuch Wie man mit einem Bindfaden die Welt verändert

Wie man mit einem Bindfaden die Welt verändert

Geschichte auf witzige und gar nicht schulmeisterliche Art und Weise.

Geschichte schreiben Menschen, die die Welt verändern und nicht jene, die zuhause auf dem Sofa sitzen. Und von Geschichte handelt dieses Buch – nicht davon, wie alles ordentlich und pikobello seinen sortierten Gang ging, sondern davon, wie rein zufällig oder gar versehentlich Dinge passierten, die den Lauf der Geschichte veränderten. Beispielsweise nutzten die Menschen in Mesopotamien rein zufällig den fruchtbaren Schlamm, um erfolgreich Ackerbau zu betreiben. Oder die Chinesen entdeckten den Inhalt der Seidenraupen-Kokons und wurden reich. Das Buch lehrt weiterhin, dass es unter Umständen ratsam ist, seinen Vorfahren nicht allzu kostspielige Denkmäler zu setzen, da ein kleines Land dadurch schnell zerstört werden kann – so geschehen auf der Osterinsel.

Aufklärung die viel Spaß und schlau macht.

Verlag: Bloomsbury

Der Herbst und die: Regenwurmtage (ab 6 Jahre)

Kinderbuch Regenwurmtage, Moritz Verlag

Regenwurmtage

Autorin und Illustrationen: Antje Damm (September 2011)

Fällt mir im Herbst das erste Blatt vor die Füße oder glänzt vor meinen Augen – wie hingezaubert – perfekt rostbraun und poliert eine Kastanie muss ich aufheben, was ich finde. Scheint es mir nicht nur ein Gruß des Herbstes, sondern auch einer des Himmels. Mir ist als brächte es Glück, das Blatt oder die Kastanie aufzusammeln. Also tue ich es und fühle mich wohl dabei. Am Samstag fiel dieses erste Blatt vor meine Füße und plötzlich dachte ich an ein Buch, das ich euch unbedingt vorstellen möchte. So fein ist wie diese ersten Herbstgrüße: „Regenwurmtage“.

Es ist Herbst. Ida ist endlich ein Schulkind. Mit rosa Ranzen und Pferden darauf. Sie freut sich auf die Schule und hat so viele Fragen in ihrem Kopf. Im Klassenzimmer riecht es komisch, nach einer Mischung aus Kloputzzeug und Radiergummi. Gar nicht fein. Sie sehnt sich nach Flori, ihrem Kuschelhund, der unter der warmen Decke zuhause auf sie wartet und so vertraut duftet. Zu allem Unglück setzt die Lehrerin auch noch einen Jungen neben sie, Farouk. Am nächsten Schultag hat es geregnet. Auf dem Weg zur Schule entdeckt Ida einen Regenwurm, der sich hilflos über den Asphalt kringelt. Sie rettet ihn und mindestens 15 weitere Regenwürmer auf die feuchte Erde. Deshalb kommt sie zu spät. Die Lehrerin verpasst ihr dafür einen Eintrag ins Hausaufgabenheft. Aber Farouk findet die Regenwurmrettungsaktion cool…

Verlag: Moritz

Frisch ausgelesen: Urmel zieht zum Pol (ab 6 Jahre)

Kinderbuch Urmel zieht zum Pol

Urmel zieht zum Pol

Autor: Max Kruse (August 1995)

Hektisch wird es kurz vor 8 Uhr abends. Wenn noch keine Zähne geputzt sind und sich der Zustand des Geduldigseins dramatisch verschlechtert. Noch dies und das. Ganz düster, wenn mir dann noch ein Kind einen dieser tausend Zettel von der Schule reicht, den ich unterschreiben muss als Beweis meiner Kenntnisnahme. In diesen unguten 5 Minuten entscheide ich spontan: Lesen oder nicht mehr lesen. Und so zog es sich eine Weile, bis wir mit Urmel zum Pol gereist waren.

Die Abendlektüre der letzten Wochen:
Urmel zieht zum Pol (Thienemann Verlag)
Der zerstreute und doch überaus kluge Professor Habakuk Tibatong lebt mit seinen Tieren und der Haushälterin Wutz, dem Schwein, in nahezu paradiesischen Zuständen auf der kleinen Insel Titiwu. Weiterlesen