Endlich Sommer: Endlich wieder zelten!

Text und Illustration: Philip Waechter (Juni 2015)

Endlich Sommer und endlich wieder zelten. Egal wo: ob in Kroatien, auf Korsika, in Italien, an der Ostsee oder im eigenen Garten. Hauptsache zelten und draußen sein und sechs Wochen keine Schule.

Kinderbuch Endlich wieder zelten

Endlich wieder zelten!

Mit dem humorvoll und heiter illustrierten Kinderbuch kramt Philip Waecher alte Erinnerungen hervor und beschreibt das Zelten, wie es damals war und heute noch ist, in gut beobachteten Einzelheiten und liebevollen Details.

Beispielsweise ist der Stellplatz ideal, wenn die Entfernung zu den Toiletten passt und man kann das Schnarchen der Nachbarn oder ihren miserablen Musikgeschmack nicht abschalten. Und man erhält allerlei wertvolle Zelt-Tipps, beispielsweise den, dass ein feuchter Lappen im Eingangsbereich vor Versandung des Zeltes schützt. Und dann gibt es jene Zeltplatzurlauber, die perfekt ausgerüstet sind, mit Handstaubsauger, Küchenzelt und ausreichend Wäscheleine und andere die nicht einmal Flickzeug dabei haben. Und es ist wunderbar gemütlich, wenn der Regen aufs Zeltdach prasselt.

Zelten ist nie langweilig und das Allergrößte. Und bitte Sommer: Bleib noch ein bisschen.

Verlag: Beltz & Gelberg

Advertisements

Ein Kommentar zu “Endlich Sommer: Endlich wieder zelten!

  1. Hat dies auf allesinklein rebloggt und kommentierte:
    Wo wir gerade von unserer diesjährigen Campingtour nach Korsika wiederkommen und die Urlaubssaison sowieso gerade voll durchstartet: Passt dieses Buch natürlich perfekt. Eine wunderbarer Buchtipp meiner lieben ehemaligen Kollegin Cornelia, den ich gerne teilen mag 🙂 Schönen Urlaub!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s