Sanft und ohne Schrecken: Hannas Nacht (ab 5 Jahre)

Kinderbuch Hannas Nacht

Hannas Nacht

Autorin und Illustrationen: Komako Sakai (September 2013)

Nächte sind lang. Nächte sind finster. Für Kinder häufig ein gruseliger „Ort“eine. Es ist still. Alle schlafen. Mit hinreißend filigranen Illustrationen erhellt das Buch die schönste Seite der Dunkelheit. Die Nacht als warmer Kakao mit Schlagsahne.

Wer hat ein Kind, das die Nacht fürchtet und wünscht sich, es wäre anders? Wünscht sich, es könnte vielleicht sogar die Schönheit der Nacht erkennen? Dann ist dieses Bilderbuch ab sofort Euer Freund. Erzählt wird Hannas Nacht. Hanna erwacht. Es ist dunkel und still. Alle schlafen. Hanna geht allein aus dem Zimmer, geht allein auf die Toilette, geht allein zurück in ihr Zimmer. Dort schläft auch die Schwester. Hanna entdeckt die Einzigartigkeit, nun Herrin über alle Dinge zu sein. Sie nimmt sich die Buntststifte der Schwester und malt damit. Diebisch erfreut, dass die Schwester nichts davon merkt. Dann wird Hanna müde und schläft wieder ein. Geborgen und glücklich.

In dunklen Grau-Blau-Tönen schraffiert und dennoch voller Wärme. Hannas Nacht ist ein kleines Wunder. Unspektakulär, spektakulär. Hanna ist die Heldin ihrer Nacht.

Verlag: Moritz

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s