Das Desaster: Die Wartezimmerbücher

Die Wartezimmerbücher

Das Desaster im Wartezimmer: die Bücher


Bestimmt kennt Ihr sie: Die Wartezimmerbücher. Abgegriffen, abgewätzt, verblichen und von vorgestern liegen sie auf Wartezimmertischen oder in komischen, braunen Holzkisten neben abgegriffenem, abgewätztem, verblichenem Holzspielzeug von vorgestern.

Die Wartezimmerbücher sind an sich eine freundliche Geste der Ärzte, die sagt: Wir denken auch an die Kinder. In vielen Praxen erkennt man außerdem die Mühe, eine zum Arztbesuch thematisch passende Auswahl zu treffen. Zahnbücher von Karies und Baktus beim Zahnarzt oder Beinbruchbücher beim Orthopäden. Aber ist diese Form der Einstimmung nötig? Und noch weiter gefragt: Denkt Ihr auch an die Eltern, liebe Ärzte? Die sind nämlich diejenigen, die diese top-unaktuellen, schludrigen und wer weiß wie oft beim Seiten umblättern mit Spucke in Kontakt gekommenen Bücher von ihren Kindern in die Hand gedrückt bekommen, mit der drängenden Bitte „Lies, Mama!“ Dann nimmt man dieses Buch – quält sich bereits beim Vorlesen des Titels – und liest es ohne Lust, möglichst schnell, während man mit spitzen Fingern umblättert und abwechselnd nach der Toilette schielt, um sich gleich anschließend die Hände gründlich zu waschen und nach der Arzthelferin, die uns doch umgehend ins Sprechzimmer bitten möge. Wo es hoffentlich keine weiteren Bücher gibt.

Neue, schöne und weniger viel benutze Kinderbücher in Wartezimmern hingegen sind eine Freude und im Übrigen auch eine Chance auf Vorleseminuten – nachdem nicht allen Kindern regelmäßig vorgelesen wird und manchen gar nicht. Im Wartezimmer passiert es dann vielleicht doch.

Liebe Ärzte, erkennt diese verantwortungsvolle Aufgabe – Euer Wartezimmer ist ein Ort der Begegnung und des Austausches. Seht zudem die Chance, Euch als Kulturliebhaber auszuweisen  – mehr als durch die profane Wartezimmerwandgestaltung mit Reproduktionen von Matisse- oder Monet-Gemälden, gern auch einer Mark Rothko-Malerei.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s