Frisch ausgelesen: Urmel zieht zum Pol (ab 6 Jahre)

Kinderbuch Urmel zieht zum Pol

Urmel zieht zum Pol

Autor: Max Kruse (August 1995)

Hektisch wird es kurz vor 8 Uhr abends. Wenn noch keine Zähne geputzt sind und sich der Zustand des Geduldigseins dramatisch verschlechtert. Noch dies und das. Ganz düster, wenn mir dann noch ein Kind einen dieser tausend Zettel von der Schule reicht, den ich unterschreiben muss als Beweis meiner Kenntnisnahme. In diesen unguten 5 Minuten entscheide ich spontan: Lesen oder nicht mehr lesen. Und so zog es sich eine Weile, bis wir mit Urmel zum Pol gereist waren.

Die Abendlektüre der letzten Wochen:
Urmel zieht zum Pol (Thienemann Verlag)
Der zerstreute und doch überaus kluge Professor Habakuk Tibatong lebt mit seinen Tieren und der Haushälterin Wutz, dem Schwein, in nahezu paradiesischen Zuständen auf der kleinen Insel Titiwu. Viele kennen den Professor und seine Tiere vielleicht aus vorangegangenen Urmel-Abenteuern („Urmel aus dem Eis“, „Urmel im Vulkan“, „Urmel fliegt ins All“).
Als ein leuchtender Meteorit über die Insel Titiwu nach Norden zieht erwacht des Professors Entdeckergeist und die Truppe beschließt eine Nordpol-Exkursion. Ganz im Sinne des Urmel, einst als eingefrorenes Ei vom Meer angespült und sehr zur Freude Ping Pinguins (obwohl der ja eigentlich am Südpol zuhause ist).
Auf der Reise zum Pol muss die bunte Gesellschaft nicht nur extreme Kälte standhalten…
Max Kruses Schreibstil vermittelt auch in diesem Urmel-Abenteuer trotz Eis und Kälte ein gutes Gefühl von Wärme und Geborgenheit. Gern wäre man selbst Bewohner der Insel Titiwu und Teil der Nordpol-Expedition.

Unsere Lieblingsstelle:
Der Nordpol-Schamane Angakorok vergisst dauern den richtigen Namen des Professors Habakuk Tibatong. Stattdessen nennt er ihn „Hararuk Titatonng“ oder „Hararuk Tierdaskommt“ oder „Hararuk Tirelong“.

Fazit:
Ein Buch voller Sprachwitz. Es erzählt vom Zusammenhalt, von der Kälte am Pol, von Freundschaft, lustigen Sprachfehlern, verschiedenen Tieren und dem guten Gefühl, eine Familie zu sein.

Verlag: Thienemann Verlag

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s